• Hut Konrad: Isabel Jakel - Modistin

Hut Konrad: Isabel Jakel – Modistin


Heute darf ich in meiner Rubrik „Unternehmerinnen“ die Hutmacherin Isabel Jakel vorstellen.

Seit einer gefühlten Ewigkeit habe ich (Corona-bedingt) keinen Laden mehr betreten. Als Handwerkerin darf Isabel Kunden mit telefonischer Voranmeldung begrüßen. Ich muss gestehen, dass ich ihren Laden im C1-Quadrat noch nicht kannte. Ihr Sortiment an Kopfbedeckungen ist überwältigend! Ich will unbedingt die Tage wieder kommen, um mir einen schicken Sommerhut auszusuchen! Und eine Schiebermütze, wie sie mein Freund schon lange sucht. Und einen Hut für meine Mutter!

https://hut-konrad.de

>>Hallo und Guten Tag!

Ich heiße Isabel Jakel und arbeite als Modistin (was ist denn das?) also Hutmacherin und bin Inhaberin vom Laden und Atelier „Hut Konrad“ in Mannheim.

Da mein Internetseite eine Erfrischung benötigt, war ich auf der Suche nach einem Profi für neue Bilder. Ich gab in der Internetsuche „Fotograf Mannheim“ ein und bekam – unter anderem – Anna Logue angezeigt. „Eine Fotografin ist ein sehr gute Option“ dachte ich mir und schaute ihre Website an. Schnell wurde mir bewusst, dass ich einen Volltreffer gelandet hatte.

Nach diesem klaren Fotostil hatte ich gesucht, ich wollte keine sinnlich, romantischen (leicht verträumt) Bilder von mir. Die Aussage sollte sein: „kreativer Beruf, selbstbewusste Frau, die mit Leidenschaft und Herzblut für ihre Ideen brennt und arbeitet.“ Und genau diese Aussage habe ich auch bei der Zusammenarbeit mit Anna erlebt. Unaufgeregt und unkompliziert hat sie nach einer kurzen Besprechung die Fotos gemacht, die mir sehr gut gefallen und ich mich und meine Profession wiedererkenne.

Manchmal hat die Hutbranche leider ein antiquiertes Image, wogegen ich ankämpfe. Ich erlebe so viele unterschiedliche Kunden, die mit ihren Wünschen und modischen Ideen zu mir in den Laden kommen. Diese Abwechslung gefällt mir unglaublich gut. Ich mag es Musiker oder Kreative, junge Menschen, Brautleute oder Gäste, alte Menschen, Kranke oder Reiselustige, Sonnenanbeter oder Frostbeulen zu beraten und die richtige Kopfbedeckung zu finden, die den jeweiligen Bedürfnissen entspricht.

Ebenso ist die Arbeit im Atelier sehr abwechslungsreich. Es gibt viele verschiedene Materialien, Formen und Techniken, so dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt werden. Ich fertige auf individuellen Kundenwunsch an oder ich arbeite Unikate für den Laden. Handwerkliches Arbeiten erfüllt mich und ich liebe es neue Modelle zu „zaubern“. Mein Wissen und Arbeitstechniken gebe ich an meine Auszubildende oder meine Gesellinnen weiter, denn durch den Austausch entstehen oft ganz neue Ideen und Modelle. Mein Beruf war Liebe auf den ersten Stich ……

Ein Hoch auf alle Kreativlinge!<<

annalogue

annalogue

  • Facebook

Comments are closed.